Sound of Seat

Sound of Seat

IMG_5414In einer Stadt wie Los Angeles fallen Autos gewöhnlich nicht auf. Man verbringt dort viel Zeit auf den Straßen, fährt zur Arbeit, steht im Stau oder cruist einfach so aus Spaß am Fahren durch die Gegend. Luxuslimousinen, coole Trucks oder teure Sportwagen bringen da so schnell keinen aus dem Häuschen. Umso erstaunlicher sind die Reaktionen, als ein Seat Ibiza FR jetzt die Fahrt auf dem Santa Monica Boulevard aufnimmt. Es sind nicht nur die knallroten Felgen und Seitenspiegel, die die Blicke des 4.04 Meter langen und damit nach US-Dimensionen winzigen Dreitürers auf sich lenken.  Ein Kopf lehnt sich raus aus dem bulligen Pick Up nebendran, der Typ zieht seine 20161104_121630Baseballmütze weit nach hinten und ruft: „Hey, what car is this ? Where is it from?“ Es bleibt offen, ob er beim Namen „Seat“ so etwas wie „das hab ich doch schon mal irgendwo gehört“ murmelt, längst schieben sich andere mit in Richtung Süden zum Pier, wo der kleine Spanier schon erwartet wird.

Spanischer Design-Esprit und die europäische Maße wecken Interesse für das unbekannte Auto

IMG_5500Bei der Überarbeitung im letzten Jahr hat Seat ihm Color-Packs spendiert, mit denen man m man dem Kleinen die netten Farbtupfer innen und außen verpassen kann, die jetzt auch die Aufmerksamkeit des Cops wecken, der den Seat mit Sondergenehmigung zum Fotoshooting auf die Holzplanken begleitet, derweil der neue Dreizylinder Einliter-Benziner unter der Motorhaube des Ibiza sich beim Gasgeben heiser räuspert. „How much horsepower?“, fragt die Staatsgewalt. Nachdem sie über das Geheimnis des Kürzels FR auf dem Heck und der damit verbundenen Sportsitze Bescheid weiß, sind die wichtigsten Daten schnell übermittelt: 110 PS, 200 N bei 2000 bis 3000 20161103_154716Umdrehungen, 200 km/h in der Spitze)  Mit seinem maßvollen Verhalten an der Tankstelle ( laut Datenblatt 4,3 Liter ), seinen europäischen Maßen und dem spanischen Design-Esprit dürfte er gerade auch in den USA voll im Trend liegen. „How much is it?“ Ab 18 040 Euro und etwa genau soviel in Dollar. Doch kaufen kann man ihn in den USA nicht. Da muss man schon rüber nach Mexico reisen.

Das neue Sound Logo von Seat bekommt in Los Angeles den letzten Schliff 

RC8620

Foto:Seat

IMG_5384Und so wird der „Sound of Seat“ wohl einen Bogen um das Land der unbegrenzten Möglichkeiten schlagen müssen, obwohl das Klangstück, mit dem der spanische Hersteller ab dem nächsten Jahr an allen Orten der Welt an sich erinnern will, gerade in Los Angeles seinen letzten Schliff bekommt. Ausgerechnet hier, wo Seat gar nicht vertreten ist, treffen sich die drei Gewinner der Sound Challenge im berühmten United Recording Tonstudio, um ihre Kompositionen mit der Unterstützung von Spezialisten vor Ort zu einem Spot zusammenzuführen. Ganze zwei Sekunden lang müssen ausreichen. Zwei Sekunden geteilt durch drei, da bleibt von jedem Beitrag verdammt wenig. Trotzdem wird die Zeit ausreichen, um ab 2017 unverkennbar und ohne Worte zu zeigen, dass aus Barcelona moderne und temperamentvolle Autos der Marke Seat rollen.

Fotos: Solveig Grewe, Seat

Hubraum: 999 ccm
kW / PS bei U/min: 81/110 bei 5000 – 5500
Nm bei U/min: 200 bei 2000 – 3500
Abgas CO2: 99 g/km

Der Beitrag gefällt Ihnen? Teilen Sie ihn doch mit Ihrem Netzwerk.



Nachfolgend noch eine Werbeanzeige. Wenn etwas interessantes dabei ist, unterstützt ein Klick natürlich, wie bei derartigen Anzeigen üblich, den Blog.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.