Über den Blog

Erst konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich nun eine reisende Autobloggerin oder eine autofahrende Reisebloggerin sein möchte.

Fest steht, ich fahre gerne Autos. Schnelle Autos, schöne Autos, praktische Autos, unvernünftige Autos.

Zu jedem gibt es eine Geschichte. Wie man darin sitzt, wie sich die Beschleunigung anfühlt, wie man es beladen kann, wieviel es verbraucht, was mir besonders gefallen und auch, was mir nicht gefallen hat.

Daran will ich meine Leser/innen teil haben lassen.
So entstand die Idee zu meinem Autoblog.

 

Meinen Reiseblog finden Sie, wenn Sie hier klicken.